Wie man frittierten Fisch nach thailändischer Art kocht


Reinigen und waschen Sie zuerst den Fisch. Spülen und trocken tupfen. "Schmetterling" der Fisch (Fisch mit einem scharfen Messer spalten). Den Fisch mit Salz einreiben. Den Fisch beidseitig mit Maismehl bestreichen, innerhalb des Fleisches und außerhalb der Haut

Frittieren Sie den Fisch bei mittlerer Hitze, bis er knusprig und goldbraun ist, ungefähr 5 Minuten auf jeder Seite. Wenn Sie fertig sind, legen Sie den Fisch beiseite.

Bereiten Sie die Zutaten für die Sauce vor. Chilis und Korianderblätter aus der Vogelperspektive hacken, Schalotten und rote Chilis in dünne Scheiben schneiden, den Saft aus Kaffirlimette auspressen, Zucker und Fischsauce abmessen.

Alle Saucenbestandteile in einer Schüssel vermischen. Passen Sie den Geschmack bei Bedarf an.

Grob Gurke zerkleinern und Kafir Limette in dünne Stücke schneiden, um den Fisch zu garnieren.

Einen Teller mit Gurkenschnitzel auslegen. Top mit dem gebratenen Fisch. Dann gießen Sie die Sauce über den Fisch. Mit kaffischen Limettenscheiben und Korianderblättern garnieren. Und du bist fertig! Sofort servieren.


Schau das Video: REZEPT: Schwiegersohn-Eier ไขลกเขย Tamarindensoße. thailändisch Kochen. thai Küche


Vorherige Artikel

Wie man Cup-Brownies backt

Nächster Artikel

Wie man schrumpfenden Plastikschmuck macht