Wie man Matcha Buttermilch Pfannkuchen macht


Um Matcha-Buttermilch-Pfannkuchen zuzubereiten, machen Sie zuerst den Pfannkuchenteig. Messen Sie alle trockenen Zutaten: Mehl, Backpulver, Backpulver, Zucker und Salz.

Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel verquirlen.

Bereiten Sie alle WET-Zutaten zu: Ei, Buttermilch und geschmolzene Butter.

Das Ei leicht schlagen.

Fügen Sie die geschmolzene Butter und Buttermilch hinzu.

Die WET-Eimischung verquirlen, bis alles gut vermischt ist.

Gießen Sie die WET-Eimischung in die DRY-Mehlmischung.

Machen Sie einen Brunnen in der Mitte der trockenen Mehlmischung in der Schüssel.

Gießen Sie die WET-Eimischung ein.

Mit einem Gummispatel umrühren, bis NUR kombiniert. Nicht OVERMIXEN.

Bereiten Sie das Matcha-Grüntee-Pulver nach Ihren Wünschen vor.

Das Matcha-Grüntee-Pulver in den Pfannkuchenteig geben. In Schritt 1 können Sie das Matcha-Pulver tatsächlich zusammen in die DRY Flour-Mischung geben.

Pfannkuchenteig leicht umrühren. Der Teig ist jetzt bereit für die Pfanne.

Um den Matcha-Buttermilch-Pfannkuchen zu braten, erhitzen Sie zuerst eine Pfanne bei mittlerer Hitze. Mit einer Backbürste die Pfanne leicht mit zerlassener Butter bestreichen.

Mit einer kleinen Kelle den Pfannkuchenteig auf die heiße Pfanne geben. Etwa 3 Minuten kochen, bis der Boden des Pfannkuchens braun ist und Blasen auf dem Pfannkuchen erscheinen.

Drehen Sie den Pfannkuchen um und kochen Sie ihn, bis die andere Seite leicht gebräunt ist, weitere 2 Minuten.

Und du bist fertig! Die Pfannkuchen auf dem Servierteller anrichten und heiß mit Butter und Marmelade servieren.

Dies sind schöne hellgrüne Pfannkuchen mit einem subtilen Hauch von grünem Tee!


Schau das Video: Pfannkuchen-Teig Rezept-Eierkuchen-Crepes-Pfannkuchen selber machen


Vorherige Artikel

So malen Sie Ihre Nägel ohne Unordnung

Nächster Artikel

Wie man Rührei mit Käse auf Brot