Wie man fantastische Bison-Burger kocht


Eine visuelle Liste der Zutaten.

Mischen Sie ein paar Prisen grobes Salz oder etwa 1/4 TL Speisesalz und schwarzen Pfeffer. Mischen Sie die Gewürze, aber "quetschen" Sie das Fleisch nicht.

Bilden Sie 4 gleich große Pastetchen. Wenn Sie eine kleine Vertiefung in die Mitte setzen, bleiben sie beim Kochen flach.

Schneiden Sie die Zwiebel in Scheiben, die nicht größer als ein Viertel Zoll sind.

Geben Sie etwas Öl in eine kleine Schüssel für die Zwiebeln sowie zum Schmieren des Grill- und Gemüserosts.

Reiben Sie mit den Fingern etwas Öl auf beide Seiten der Zwiebel. Sie sollten eine gute Beschichtung haben, aber nicht tropfen.

Stellen Sie sicher, dass die schmale Seite der Zwiebel nach unten zeigt, damit sie beim Anheben nicht auseinanderfallen. Die Zwiebeln reichlich mit gewürztem Salz würzen.

Legen Sie den Gemüserost auf den Grill (falls verwendet) und heizen Sie ihn auf mittel-niedrig vor.

Sobald der Grill aufgeheizt ist, bürsten Sie den Rost.

Öl mit einem aufgerollten Papiertuch, das in Olivenöl getaucht ist.

Den Gemüserost ebenfalls einölen.

Legen Sie die Burger auf den Grill und die Zwiebeln auf den Gemüserost. Die Zwiebeln kochen nur auf einer Seite. Drehen Sie sie nicht um. Sie können auf der Unterseite ein wenig schwarz werden, aber das ist in Ordnung. Sie werden immer noch gut schmecken.

Wenn sich oben auf den Burgern Blutstropfen bilden, können sie umgedreht werden. Kochen Sie die Burger auf eine Innentemperatur von 160 °. Etwa eine Minute vorher mit einer Scheibe Cheddar-Käse belegen.

Entfernen Sie die Zwiebeln mit einem Spatel, wenn sie zart knusprig sind. Achten Sie darauf, zusammen zu bleiben und legen Sie sich direkt auf die Burger. Der Rest ist gut für einfaches Essen.

Für den besten Effekt auch die Brötchen rösten.

Falls gewünscht, Gewürze hinzufügen und genießen.


Schau das Video: How to Grill Bison Burger. Recipe


Vorherige Artikel

Wie man Oreo-Käsekuchen macht

Nächster Artikel

Wie man ein Krispie-Schädel-Herzstück macht