Wie man einen Origami-Schmetterling faltet


Zuerst müssen wir eine Wasserbombenbasis bauen. Beginnen Sie mit der weißen Seite nach oben und falten Sie die Diagonalen.

Umdrehen und horizontal und vertikal halbieren.

Fertig!

Falten Sie die Punkte bis zum oberen Rand des Dreiecks.

Es sollte so aussehen! Umdrehen.

Falten Sie das Modell so, dass die Unterseite in die Nähe der Oberseite kommt. Stellen Sie sicher, dass Sie so etwas Platz lassen.

Es sollte so aussehen.

Wenn Sie das Modell umdrehen, sollten zwei Klappen vorhanden sein.

Wenn Sie vorsichtig darauf ziehen, werden Sie feststellen, dass sich die Kante einfaltet.

Reduzieren Sie es einfach so

Stellen Sie sicher, dass die Falte am Mini-Dreieck mit der Basis des Modells übereinstimmt.

Wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Beachten Sie beim Umdrehen das Dreieck oben.

Falten Sie es so weit wie möglich nach unten.

Dann falten Sie es wieder leicht nach oben, so dass nur ein wenig davon übersteht. Entschuldigen Sie die zusätzlichen Falten, sie sollen nicht da sein.

Falten Sie das gesamte Modell in zwei Hälften, es sollte so aussehen.

Entfalten und umdrehen. Als nächstes müssen wir zwei Falten machen, wo diese Linien sind. Beachten Sie, wo sie enden und beginnen.

Falten Sie jeweils eine Seite um.

Und so sollte es aussehen!

Reduzieren Sie das gesamte Modell wie folgt.

Klappen Sie einen Flügel so zurück und stellen Sie sicher, dass die blaue Linie mit der grünen Linie übereinstimmt.

So was!

Wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Passen Sie zum Schluss Ihre letzten Falten nach Ihren Wünschen an. Und das ist der fertige Schmetterling!

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich meinen Reiseführer anzusehen! Ich schätze es. Wenn Sie etwas von mir sehen möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar! 😉


Schau das Video: Einfache süße Blume #DIY


Vorherige Artikel

Wie man Gulab Jamun gebacken nicht gebraten macht

Nächster Artikel

Wie man einen Erdbeer-Bananen-Smoothie macht