So stellen Sie Ihre eigene Hennapaste her


Sammeln Sie Ihre Zutaten. Stellen Sie sicher, dass Sie zum Mischen eine nichtmetallische Schüssel verwenden.

Beginnen Sie mit der gewünschten Menge Henna-Pulver. Fügen Sie frisch gepressten Zitronensaft hinzu. Jeweils ein paar Teelöffel. Ständig mischen ..

Alle Klumpen zerdrücken, die sich zu bilden beginnen

Die Paste sollte die Konsistenz von seidigen Kartoffelpürees haben. Verwenden Sie daher immer nur ein paar Teelöffel Zitronensaft. Du willst keine suppige Konsistenz !!

Während das Pulver noch nicht vollständig aufgelöst ist, fügen Sie etwa 1 Teelöffel Ihres gewünschten Öls und 2 Teelöffel Zucker hinzu. Der Zucker und das Öl geben der Paste eine seidigere Textur.

Jetzt mischen mischen mischen, bis Sie Ihre gewünschte Textur erhalten!

Einmal erreicht, mit einem Stück Plastikfolie abdecken. Stellen Sie es 24 Stunden lang an einen warmen (aber nicht heißen) Ort, damit der Farbstoff freigesetzt wird. Sobald die Zeit abgelaufen ist, ist es einsatzbereit !!

Geben Sie die Paste in das gewünschte Applikationsröhrchen oder den gewünschten Kegel und schon kann es losgehen !! Seien Sie gespannt auf ein Tutorial, wie Sie Designs und Kunstwerke für Ihr Henna-Tattoo entwickeln können! Genießen :)


Schau das Video: Henna Tattoo selber machen - ganz einfach für Anfänger


Vorherige Artikel

Wie man glutenfreie Süßkartoffel-Lebkuchenplätzchen macht

Nächster Artikel

So reinigen Sie die Babylock-Nähmaschinen