Wie man "leicht wie Luft" Teekekse macht


2 Tassen Mehl. 2 Esslöffel entfernen und für später beiseite stellen. In die Küchenmaschine geben. Backofen auf 400 Grad vorheizen.

Fügen Sie 1/4 Tasse Zucker hinzu.

Fügen Sie 1/4 Teelöffel Salz hinzu.

Fügen Sie 2 Teelöffel Backpulver hinzu. Zum Mischen einmal pulsieren.

3/4 Stick (6 Esslöffel) kalte Butter in Würfel geschnitten. In die Küchenmaschine geben und einige Male pulsieren lassen. Lassen Sie den Prozessor nicht laufen.

1 Ei. Vor dem Hinzufügen zum Prozessor mit Milch oder Sahne mischen. Fügen Sie kein Ei selbst hinzu.

7 Esslöffel kalte Milch, Sahne oder halb n halb. Verwenden Sie aromatisierten flüssigen Milchkännchen, wenn Sie es haben. Mit Ei mischen. Zuletzt hinzufügen. Pulsieren, bis der Teig gerade zusammenkommt. Fügen Sie bei Bedarf etwas Wasser hinzu.

1 Esslöffel Mehl auf ein gefettetes Backblech oder eine Silikonmatte streuen. Den Teig auf das Mehl legen. Mit einem anderen Esslöffel Mehl bestreuen und mit einem Spatel flachdrücken. Nicht anfassen oder kneten.

Mit einem Spatel zu einem Rechteck oder Kreis formen. Nicht kneten.

Je nach Teigform in Quadrate oder Keile schneiden. Nicht durchschneiden. 20 Minuten backen.

Mit Schlagsahne, frischem Obst oder Marmelade servieren. Diese Kekse passen besser zu süßen, nicht herzhaften Speisen wie Speck und Eiern. Vielen Dank für die Anzeige. Für tolle Servietten klicken Sie bitte auf http://goo.gl/wRi61C


Schau das Video: Eveline Wild - Spritzgebäck mit Marzipanfülle


Vorherige Artikel

Wie man Monoprint-Untersetzer mit zwei Schablonen herstellt!

Nächster Artikel

Wie man Bananenbrot mit Vanilleglasur macht