Wie man gesunde Pizza mit Blumenkohlbasis macht


Den Backofen auf 210 ° C / 420 ° F / Gas Stufe 7 vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen

Den Blumenkohl grob hacken. In eine Küchenmaschine geben und mischen, bis es die Textur von feinem Reis hat (nicht zu viel mischen, es wird zu Püree). Bei Verwendung von gefrorenem Blumenkohl überschüssiges Wasser ausdrücken

Die Blumenkohlkrümel 5 bis 6 Minuten lang oder bis sie weich sind in der Mikrowelle erhitzen. Sie können den Blumenkohl auch kochen oder dämpfen, aber überschüssiges Wasser muss herausgedrückt werden.

Die Blumenkohlkrümel in eine große Rührschüssel geben. Fügen Sie das Ei, Mozzarella, Oregano, Knoblauch, Salz und Pfeffer (und Parmesan und Chili, falls gewünscht) hinzu. Gut mischen. Der Teig sollte sich locker und klebrig anfühlen.

Übertragen Sie den Teig auf das vorbereitete Tablett, drücken Sie ihn flach und formen Sie ihn mit Ihren Händen, bis der Boden etwa 1,5 cm dick ist. Machen Sie die Kanten etwas höher.

15 - 20 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind

Die Basis mit Tomatenmark bestreichen und mit Mozzarella, Tomatenscheiben belegen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Noch 5-10 Minuten backen oder bis der Käse sprudelt und golden ist. Aus dem Ofen nehmen. Frische Basilikumblätter darüber streuen.

In Keile schneiden und servieren. Oder (wenn Sie warten können!) Abkühlen lassen und für ein köstliches Mittagessen einpacken!


Schau das Video: Pizza. Pizzateig Grundrezept mit frischer Hefe. Kikis Kitchen. Hefeteig


Vorherige Artikel

Wie man gebratenes Huhn mit Ghee macht

Nächster Artikel

Wie man ein Kürbisgewürz-Körperpeeling macht