Wie man einen Baiser-Nougat-Kuchen macht


Ofen auf 212 Grad Fahrenheit vorheizen

Sammeln Sie Zutaten für die Baiser-Schichten.

Sammeln Sie Ihre Zutaten für Ihre Füllung.

In einer sauberen Schüssel auf dem Standmixer Eiweiß verquirlen, bis sich steife Spitzen bilden.

Bereiten Sie 3 Backbleche vor und legen Sie sie mit Pergamentpapier aus. Zeichnen Sie Kreise (20 cm Durchmesser) auf jedes Papier.

Eiweißmischung in Spritzbeutel geben.

Die Eiweißmischung (innerhalb der Linien) in allen 3 Kreisen auspfeifen.

Toasten Sie gehackte Mandeln bei 250 Grad für 5 Minuten oder bis sie goldbraun sind.

Streuen Sie Mandeln auf jede Baiserschicht.

Baiserschicht ca. 2 Stunden backen.

Milch mit der Hälfte der Vanilleschoten und Zucker erhitzen, bis sie kocht

Vom Herd nehmen und mit Plastikfolie abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Mischen Sie die Butter / Nougat-Mischung in die abgekühlte Füllung und geben Sie sie in einen Spritzbeutel mit einer runden Spitze.

Legen Sie die erste Baiserschicht auf die Servierplatte und füllen Sie die Pfeife sauber darüber.

Mit der zweiten Baiserschicht abdecken und die Füllung darüber auspfeifen.

Die dritte Baiserschicht darauf legen und mit Schlagsahne bedecken.

Nach Belieben garnieren.


Schau das Video: Nougat Torte Traumhaft lecker Pu0026S Backparadies


Vorherige Artikel

So steigern Sie Ihre Kreativität mit der Brainsparker-App

Nächster Artikel

Wie man Salz und Pfeffer Calamari Zuchinni Chips macht