Wie zeichnet man ein semi-realistisches Manga-Auge


Zeichnen Sie mit einem angespitzten Stift eine gewölbte, helle Linie. Machen Sie dabei mehrere Striche.

Machen Sie dasselbe, aber etwas weniger gewölbt für den unteren Deckel. Variieren Sie in der Mitte des Deckels von dunkler zu heller.

Machen Sie einen mittleren Kreis in der Mitte des Auges. Stellen Sie sicher, dass der Kreis den unteren Deckel nicht vollständig erreicht.

Zeichnen Sie eine gestrichelte Linie direkt über dem Auge. Dies wird als Hautfalte dienen. Optional können Sie einen Tränenkarunkel (den inneren Augenwinkel) zeichnen.

Platziere einen weiteren kleinen Kreis im Augapfel. Dies wird die Pupille sein, die schwarz ist. Machen Sie auch eine gekrümmte Linie zwischen dem inneren Augenwinkel und dem Rest.

Fügen Sie leichte Schattierungen hinzu, die von der Oberseite des Augapfels bis zu den Seiten reichen.

Verdunkeln.

Nun zur Iris. Es gibt viele Möglichkeiten, das Auge im Manga-Stil zu schattieren, aber ich werde diesen Typ vorerst wählen.

Bei dieser Art der Schattierung schattieren Sie die Oberseite der Iris in einem etwas dunkleren Ton als die Pupille. Schattieren Sie den Boden der Iris leicht.

Nun zu den Details. Bei Wimpern ändere ich normalerweise die Position des Papiers, damit ich meinen Stift nicht anders halten muss.

Löschen Sie mit einem hochwertigen Radiergummi die Reflexionen des Auges an der gewünschten Stelle.


Schau das Video: Tutorial Manga-Gesicht zeichnen für Anfänger weiblich. frontal EN subs!


Vorherige Artikel

Wie man Wassermelonenreis Krispie Leckereien macht

Nächster Artikel

Wie man Mokka Lippencrub macht