Wie man Nachahmer New Orleans Pekannuss Pralinen macht


Öffnen Sie die Milchdose und stellen Sie sicher, dass Sie auf jeder Seite ein Loch öffnen

Geben Sie sowohl Zucker als auch Milch in den Topf und mischen Sie ihn - mit einem Holzlöffel - bei mittlerer Hitze. * Verwenden Sie eine mittlere Sausepan

Lassen Sie den Zucker auflösen

Mit Butter (ungesalzen); Fetten Sie ein Stück ein, wenn Folie oder Pergamentpapier (ca. 12-15 Zoll lang)

Tauchen Sie ein Gebäck oder eine kleine Kochbürste in kaltes, eisiges Wasser und bürsten Sie dann die Seiten des Topfes, um in dem gebildeten Zuckerkristall zu schmelzen.

Setzen Sie Ihr Süßigkeitsthermometer ein. Stellen Sie sicher, dass die Spitze nicht den Boden berührt, sondern sich in der eigentlichen Süßigkeitenflüssigkeit befindet. Andernfalls würden Sie sehen, wie heiß der Topf ist und nicht die Süßigkeiten.

Es wird anfangen zu schäumen

Hacken Sie Ihre Pekannüsse nicht zu klein, wenn sie noch nicht gehackt sind.

Kochen Sie die Süßigkeiten gelegentlich unter Rühren, bis sie die richtige Temperatur erreicht haben: 240 Grad Fahrenheit.

Schalten Sie die Heizung vollständig aus und nehmen Sie sie vom Brenner.

Schneiden Sie die Margarine oder gesalzene Butter und fügen Sie es hinzu.

Dann die Vanille dazugeben und die gehackten Pekannüsse hineinwerfen.

Rühren, bis es dick wird

Es wird undurchsichtig.

Löffel es auf die Folie.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Folie nicht überfüllen und berühren. es wird zusammenkleben.

Lassen Sie die Pralinen 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen.

Wenn es fertig ist zu trocknen.

Sie halten 2-3 Tage in einem luftdichten Behälter.

Sie machen perfekte kleine Geschenke, um sie an Familie, Freunde oder Mitarbeiter zu verteilen! Genießen!


Schau das Video: Orangenmarzipan Pralinen. einfache Pralinen selber machen ohne Form. Marzipan Schnittpraline


Vorherige Artikel

Wie man ein Einmachglas zum Valentinstag macht

Nächster Artikel

Wie zeichnet man einen Velociraptor Kopf