Wie man eine Crème Brûlée macht


Den Backofen auf 275 Grad vorheizen. In einer großen Schüssel Eigelb und Puderzucker vermischen.

Mischen Sie sie zusammen, bis die Mischung dick und glatt ist.

Mit etwas Schlagsahne beträufeln, um die Mischung aufzuhellen und glatter zu machen.

Dann den Rest der Schlagsahne hinzufügen und gut vermischen. Wenn das erledigt ist, gießen Sie alles durch ein Sieb in eine andere Schüssel, um alle Eier oder Zuckerstücke herauszufiltern.

Nachdem Sie dies getan haben, fügen Sie die Vanille hinzu.

Alles gut vermischen. Bereiten Sie etwa drei Tassen kochendes Wasser vor.

Wenn die Crème Brûlée fertig ist, gießen Sie sie in Crème Brûlée mit niedriger Creme, die Sie in eine größere Pyrex-Auflaufform gegeben haben.

Stellen Sie sie in den Ofen, gießen Sie das kochende Wasser in die größeren Backformen, so dass die Crème Brûlée-Gerichte bis zur Mitte Wasser haben. Versuchen Sie, kein Wasser in die Crème Brûlée-Schalen zu verschütten.

Schließen Sie die Ofentür und backen Sie sie etwa 30 Minuten lang.

Es ist fertig, wenn die Crème Brûlées gesetzt sind. Das Zentrum kann ein bisschen wackeln, sollte aber NICHT flüssig sein. Wenn ja, backen Sie sie etwas länger.

Nehmen Sie das Crème Brûlée-Geschirr aus dem Ofen und geben Sie es mit einem Spatel vorsichtig aus dem Wasserbad auf ein Kühlregal.

Lassen Sie sie etwa 30 Minuten abkühlen und stellen Sie sie dann in den Kühlschrank, um sie etwas abzukühlen. Wenn Sie bereit sind, sie zu servieren, nehmen Sie sie heraus und streuen Sie ein paar Teelöffel Puderzucker darüber.

Kippen Sie die Crème Brûlée-Schale etwas, um sicherzustellen, dass der Zucker gleichmäßig verteilt ist.

Dann mit einer kulinarischen Fackel anfangen, den Zucker zu schmelzen und zu knusprigen.

Wenn Sie fertig sind, sollte sich auf den Brulees ein dünnes, hartes Glas wie eine Kruste befinden.

Zu diesem Zeitpunkt legen Sie sie wieder für einige Minuten in den Kühlschrank, um den Pudding zu festigen, der möglicherweise zu stark von der Flamme erweicht wurde. NICHT zu lang, ca. 5 bis 10 Minuten sind ok.

Das Durchbrechen der knusprigen Zuckeroberseite macht immer Spaß und lässt Sie an den cremigen Pudding im Inneren gelangen. Dieses Rezept macht 4 Crème Brûlée, verdoppeln Sie es einfach, wenn Sie mehr davon wollen.


Schau das Video: Crème Brûlée selber machen - so einfach gehts. Thomas kocht


Vorherige Artikel

Wie man ein Einmachglas zum Valentinstag macht

Nächster Artikel

Wie zeichnet man einen Velociraptor Kopf